Aktuelle Ausschreibungen

:

Werftführung Zürich-Wollishofen

Die pensionierten Schiffskapitäne zeigen Ihnen die Werft und führen Sie an Orte, die Laien normalerweise nicht zu sehen bekommen: u. a. ins Steuerhaus und in den Motorenraum der Schiffe. Dazu plaudern sie aus dem Nähkästchen und spinnen etwas Seemannsgarn.

Die Kosten betragen Fr.25.00.- Inklusive Trinkgeld für die Führer. Billets nach Zürich bitte selber besorgen.

Treffpunkt Bahnhof Schwerzenbach auf dem Perron 15 Minuten vor Abfahrt 13.01 Uhr nach Zürich-HB.

:

Museum HaarundKamm in Mümliswil

Vom einfachen «Strähl» für das Richten der Haare (und Entfernen der Läuse) bis zu den prachtvollen Zierkämmen für die Steckfrisuren des ausgehenden 19. Jahrhunderts werden Objekte zu sehen sein.

:

Eisenbahn - Ausbildungsanlage ETH Zürich Hönggerberg

Unterwegs von Ypslikon nach Zetthausen

In vielen Hobbyräumen finden sich Modelleisenbahnen, auf denen ein paar Züge ihre Runden drehen. Im Keller der ETH Hönggerberg steht hingegen eine Ausgabe in grösserem Format mit rund 300 Metern Gleis. Genutzt wird die Modelleisenbahn von den SBB zur Personalschulung sowie zur Einführung der ETH-Studenten in das Bahnwesen.

Die Kosten betragen Fr. 5.00.- Inklusive Trinkgeld für die Führer. Billets nach Zürich bitte selber besorgen.

Treffpunkt Bahnhof Schwerzenbach auf dem Perron 15 Minuten vor Abfahrt 13.32 Uhr nach Zürich ETH Hönggerberg

Anmeldung muss bis 24. Januar 2020 erfolgen.

Franz Wilhelm

8604 Volketswil

044 946 23 05

alice@olipitz.ch

Sie sind herzlich eingeladen, einen Anlass zu kommentieren!


Die aktuellen Ausschreibungen für die Veranstaltungen werden auf der Homepage, in den "Volketswiler Nachrichten" im Voraus veröffentlicht. Sobald die Veranstaltungen auf der Homepage sichtbar sind, kann man sich beim Veranstalter anmelden. Sie enthalten die Angaben für die Anmeldungen sowie Details über Treffpunkt, Abfahrts- und Rückkehrzeiten und die Kosten.

Anmeldungen können erst nach den entsprechenden Publikationen sowie nach der Ausschaltung auf der Homepage bei angegebene Person gemacht werden. Auch für weitere Auskünfte ist dort nachzufragen.

Die Anmeldungen gelten als verbindlich. Bei Nichterscheinen sind der organisierenden Person die angefallenen Kosten zu vergüten.