Aktuelle Ausschreibungen

:

Bergwanderung Glattalp - Braunwald

Die Bergwanderung W4 führt uns vom Bisistal nach Braunwald. Wanderleiter Jakob Widmer.

Wir starten um 06:31 mit der S14 via Zürich - Schwyz - Muotathal ins Bisistal, wo wir um 08:57 Uhr eintreffen. Die Seilbahn Glattalp (nur 8er-Kabine) bringt uns um ca. 700 m höher. Nach kurzer Einlaufstrecke nehmen wir den Startkaffee in der SAC-Hütte ein. Über Grossbodenkreuz (2056) gelangen wir auf die Charetalp. Dem Talboden entlang, leicht ansteigend wird die Ergismatt (2082) für die Mittagsrast erreicht. Teilweise über Restschneefelder wird der höchste Punkt, die Bützi (2148) erwandert. Von da geht’s anfänglich recht steil abwärts bis zum Berggasthaus Gumen (1900) zum wohlverdienten Schlusstrunk.

Details: Distanz 12 Km. Auf-/Abstieg 639 m / 601 m. Wanderzeit 4 ½ Std. Gute Wanderausrüstung ist obligatorisch. Wanderstöcke sind empfehlenswert. Verpflegung aus dem Rucksack. Kosten mit Halbtax-Abo Fr. 49.00, mit GA Fr. 22.00. Das Gruppenbillett inkl. Bergbahnen wird durch den Wanderleiter besorgt. Max. 14 Teilnehmer (Transportbedingt). Anmeldung bis Freitag, 20. Juli 2018 bei Jakob Widmer Tel. 044 945 01 49 oder E-Mail: j.widmer@hispeed.ch. Auskunft bei zweifelhafter Witterung am Vortag von 13 bis 14 Uhr. Wandertelefon 079 309 37 83.

:

Wanderung in Engelberg

Abfahrt zur Wanderung (W3) nach Engelberg, in Schwerzenbach um 7.01 Uhr S14. Nnach dem Startkaffee in Ristis geht es aufwärts nach Brunni am Herzlisee zum Kneippen und zurück nach Risti. Dauer zirka 3 Stunden, Höhenmeter 350 m auf- und Abwärts. Mittagsrast am Herzlisee mit Picknick. Schlussdrunk in Ristis. Stöcke sind Empfehlenswert  Anmeldung bis Freitag 27.Juli bei Ursula Müller Tel. 044 945 49 61 die Leiterin besorgt die Billette. Kosten mit Halbtax Fr. 46.00 GA Fr. 12.00 Abfahrt in Ristis 16.40 Uhr.

:

Lohnende "Höger" in den Flumserbergen

Unsere W4-Wanderung führt uns von der Bergstation Maschgenkamm auf einem „Rundkurs“ über eine aussichtsreichen Kammweg zum Calanshüttli und durch eine wunderschöne und abwechslungsreiche Hochebene zurück.

Nach dem Startkaffee wandern wir via Ziger, Zigerfurgglen, Leist und Rainissalts zum Gulmen. Hier machen wir Mittagsrast und geniessen das grossartige Panorama. Weiter geht’s via Hoch Gamatsch hinab zum Calanshüttli und anschliessend unter Gross und Chli Sächser durch zurück zur Zigerfurgglen und zum Maschgenkamm, wo wir vor der Heimreise den verdienten Schlusstrunk geniessen und auf unseren Weg zurückblicken..

Details: Wanderleiter ist Paul Keller. Hinfahrt: Schwerzenbach ab 06:27, Tannenbodenalp (Bergstation) an ca. 08:10. Rückfahrt: Tannenbodenalp (Bergstation) ab spätestens 17:23, Schwerzenbach an 19:30. Auf- und Abstieg je 730 Hm, Distanz ca. 10.5 km, Wanderzeit 4½ bis 5 Std. plus genügend Pausen, um die Aussicht und die Flora zu geniessen. Verpflegung aus dem Rucksack. Bei mind. 10 TN Kosten mit HAT ca. Fr. 45.- inkl. alle Seilbahnen, mit GA Fr. 20.- für Seilbahnen. Gruppen- und Seilbahnbillet besorgt der Wanderleiter. Anmeldung ab sofort (auch wenn noch nicht im Volketswiler publiziert!) bis Samstag, 4. August 2018 Tel. 079 411 59 60 oder E-Mail paulkeller@hispeed.ch. WL abwesend Mi. 1. bis und mit Fr. 3. August. Auskunft bei zweifelhafter Witterung am Vortag von 11 bis 12 Uhr.

:

Wandern auf dem Schacherseppli-Erlebnisweg

Die Wanderung (W2/W3) führt uns nach Giswil. Abfahrt in Schwerzenbach um 07:31 Uhr mit Ankunft in Giswil um 09:51 Uhr. In Giswil wurde zu Ehren des verstorbenen Jodlers Ruedi Rymann ein Erinnerungsweg gestaltet, dies zur Würdigung und in Anlehnung an seinen berühmten Hit "Der Schacherseppli", wurde der Schacherseppli-Erlebnisweg erstellt. Startkaffee im Café Träumli. Nach dem Kaffee wandern wir der Laui entlang nach Kleinteil, Grossteil und zum Rastplatz im Wald wo unser Mittagessen bereit steht. Zum Essen gibt es aus dem Kessi, Aelplermagronnen zum Preis von je Fr. 15.00, von einem Profi gekocht. Getränke, wie Mineralwasser, Bier und Wein können dort gekauft werden. Nach dem Mittagessen wandern wir wieder zurück nach Giswil, wo wir um 15:35 Uhr unsere Heimreise antreten. Ankunft in Schwerzenbach um 17:57 Uhr. Streckenlänge zirka 10 km, Wanderzeit zirka 3 Std. Bergauf 170 m, Bergab 140 m. Billettkosten ½ Tax zirka Fr. 38.00. Anmeldungen bis Mittwoch, 8. August an Heinz und Renata Zobrist, Tel. 044 945 65 56 oder Mail: zobrist45@bluewin.ch

:

Wanderung rund um Ste-Croix

Sonntag - Mittwoch, 7.-10. Oktober 2018

Letztes Jahr im November war der Aufenthalt auf dem Balcon du Jura Vaudois trotz dem nicht immer idealen Wetter ein tolles Erlebnis – nicht zuletzt auch dank den beiden Besitzern des Hotels, die uns in jeder Hinsicht richtiggehend verwöhnten. Nun bietet sich die Möglichkeit, die Gegend anfangs Oktober nochmals zu besuchen; zusammen mit Frau Capaccini wurde ein interessantes und abwechslungsreiches Programm zusammen gestellt. Wir werden je nach Verhältnissen Orte und Gegenden besuchen (Wanderungen Stufe W3), die letztes Jahr aus verschiedenen Gründen nicht möglich waren, so z.B. den Gipfel des Chasseron,  Pontarlier oder den Creux-du-Van, den Salzweg, ein Besuch bei der „grünen Fee“, usw. Dazu wartet Ste-Croix selbst mit einer höchst interessanten industriellen Geschichte sowie sehenswerten Museen und Ausstellungen auf, welche eine begeisternde Zeitreise in u.a. die Welt der Musikdosen ermöglichen. Das genaue Programm wird jeweils entsprechend den Bedingungen festgelegt, und Details zu den Wandertagen werden den bestätigten Teilnehmern rechtzeitig zugestellt. Sicher ist, dass zusammen mit der vorzüglichen Hotelküche auch für ein allfälliges „Wetter-Missgeschick“ gesorgt sein wird. Wanderleiter: Paul Keller, Goldbühlstr. 8, 8620 Wetzikon. Unterkunft im Hotel de France, Ste-Croix in DZ oder auf Wunsch EZ, mit Halbpension sowie Gepäcktransport, Sesselbahn und Kaffee/Kuchen am Sonntag und Imbiss am Mittwoch vor der Abreise. Hotelbesitzer sprechen deutsch. Kosten bei mind. 9 Teilnehmern Fr. 400.- im DZ resp. Fr. 475.- im EZ. Dazu kommen für An- und Rückreise ca. Fr. 65.- mit HAT resp. Fr. 130.- ohne Vergünstigung, sowie Getränke zur HP und Verpflegung unterwegs. Das Gruppenbillet wird durch den WL besorgt. Verbindliche Anmeldung ab sofort bis spätestens 14. September 2018 unter entweder Tel. 079.411 59 60 oder E-Mail paulkeller@hispeed.ch

 

Sie sind herzlich eingeladen, eine Wanderung zu kommentieren!


Die aktuellen Ausschreibungen für die Veranstaltungen werden wie gewohnt im "Volketswiler" ca. 1½ Wochen im Voraus veröffentlicht. Sie enthalten die Angaben für die Anmeldungen sowie Details über Treffpunkt, Abfahrts- und Rückkehrzeiten und die Kosten.

Die Ausschreibungen können jeweils auch im aktuellen "Volketswiler" ab Samstagmorgen als pdf im Internet gelesen werden unter www.glattaler.ch.

Anmeldungen können erst nach der entsprechenden Publikation an die angegebene Person gemacht werden. Auch für weitere Auskünfte ist dort nachzufragen.

Die Anmeldungen gelten als verbindlich. Bei Nichterscheinen sind der organisierenden Person die angefallenen Kosten zu vergüten.

Kurzfristige Informationen oder Korrekturen zur Ausschreibung im "Volketswiler" werden auf dieser Internetseite veröffentlicht.