Aktuelle Ausschreibungen

:

Panoramaweg von Meilen nach Feldbach

Die W3+-Wanderung von Meilen nach Feldbach durch. Von Meilen geht es ca. 100 Höhenmeter aufwärts auf den Panoramaweg mit Aussicht auf den See und die Berge. Auf diesem Weg geht es mit stetigem Auf und Ab zum Restaurant Widenbad, wo wir einen Apéro geniessen. 
Nach einer Stunde erreichen wir das Restaurant Frohberg. Mittagessen Vegi ca. Fr. 17.00, mit Fleisch ab ca. Fr. 18.50. Danach wandern wir in 1,5 Stunden nach Feldbach, wo wir nach Schwerzenbach zurückfahren. Da es in Feldbach kein geeignetes Restaurant gibt, nehmen wir den Schlusstrunk in Schwerzenbach.
 
Anmeldung bis am 22.Februar an Wanderleiter Rolf Biland Tel. 079 669 26 55 oder E-Mail rowibil@gmail.com
Infos: Abfahrt Schwerzenbach Gleis 2 S9 um 08.17 Uhr. Ankuft in Schwerzenbach 17.13 Uhr. Die Billette werden vom Wanderleiter besorgt. Diese Kosten mit Halbtax betragen ca. Fr. 14.00.
Die Wanderung hat eine Länge von 18 Kilometer, Laufzeit 4.5 Stunden, Höhendifferenz ca. 250 Meter.

:

Dem Untersee entlang (W3)

Am Beginn der Wandersaison besuchen wir unseren Nachbarkanton im Nordosten. In der Gegend am Untersee zwischen Gottlieben und Steckborn finden wir idyllische Dörfer und Kleinstädte mit sehenswerten Riegelhäusern, eine äusserst interessante Geschichte und können sozusagen als Dessert immer wieder eine schöne Sicht auf den See, auf die Insel Reichenau und in der Ferne die Vulkanhügel des Hegau geniessen. Nach der Besichtigung der Riegelhäuser von Gottlieben und dem obligaten „Koffeinschub“ wandern wir nach Triboltingen und weiter auf einem Höhenweg mit schönster Aussicht via Ermatingen nach Mannenbach. Über Schloss Arenenberg, Salenstein, Obermüli und Hohenrain erreichen wir Steckborn. Im Restaurant Schifflände halten wir Rückschau bei einem feinen und wohlverdienten Schlusstrunk, bevor uns Bus und Bahn wieder heimwärts führen.

Details: Wanderleiter ist Paul Keller. Hinfahrt: Schwerzenbach ab 07:02 mit S14, ZH HB Gleis 10 ab 07:35 mit IR 75 nach Kreuzlingen (aus Seuzach: Winterthur ab 08:01!) und mit S8 nach Gottlieben, an 08:48. Rückfahrt: Steckborn ab 16:47, Schwerzenbach an 18:28.   ↑ und ↓ je 420 Hm, Distanz ca. 16 km, Wanderzeit 4½ Std. Verpflegung aus dem Rucksack. Kosten mit HT CHF 30.40. Gruppenbillet besorgt der Wanderleiter. Anmeldung ab sofort bis Freitag, 15. März 2019 Tel. 079 411 59 60 oder E-Mail paulkeller@hispeed.ch. Bei zweifelhafter Witterung informiert der TL am Vortag vor 13:00 Uhr per Mail.

:

Wanderwoche Schwarzsee

Sonntag – Samstag, 16.–22. Juni 2019 

Schwarzsee liegt auf 1050m am gleichnamigen See im freiburgischen Senseland (s. auch www.schwarzsee.ch). Im Ort finden sich: Lebensmittel- und Sportgeschäft, Post, Tourist-office, verschiedene Restaurants sowie ein Bancomat. Während der ganzen Zeit wohnen wir im frisch renovierten Hotel Bad Schwarzsee (www.badschwarzsee.ch) mit Bushaltestelle direkt vor der Türe und, ebenso wichtig, mit einer sehr guten Küche. Für die Wanderungen und Ausflüge ist also immer nur ein Tagesrucksack notwendig. Das Programm wird wie üblich jeweils am Vorabend den Verhältnissen und Möglichkeiten entsprechend festgelegt. Die Auswahl an Wanderungen reicht von W2+ bis W4; mögliche Ziele sind u.a. Kaiseregg und die Schwybergkette (beide mit einer grandiosen Aussicht), der Euschelspass mit eindrücklicher Sicht auf die Gastlosen, die Brecca (eine Urlandschaft mit einer besonders reichen Flora und Fauna und somit ein Paradies für Naturliebhaber), das Gantrischgebiet... Auch ein gemütlicher Rundgang um den See ist immer wieder lohnend. Ausflüge nach Fribourg mit der sehenswerten Altstadt und zahlreichen Museen und Ausstellungen, sowie zum malerischen Städtchen Gruyère sind interessante Alternativen. Für individuelle Wünsche sowie ein allfälliges „Wetter-Missgeschick“ ist also gesorgt

Kosten pro Person bei 10 Teilnehmern im DZ Fr. 860.-, im EZ Fr. 980.-, inkl. Halbpension (ohne Getränke zum Nachtessen), inkl. Tee für die täglichen Wanderungen, Seilbahn und lokale Transporte. Das Retourbillet besorgt der WL und kostet ca. Fr. 65.- mit HAT.  Wanderleiter: Paul Keller, Wetzikon, 079 411 59 60,  E-Mail paulkeller@hispeed.ch  Verbindliche Anmeldung ab sofort bis 31. Mai 2019. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, deshalb bitte bald anmelden!

Detailliertere Angaben wie Ausrüstungsliste, Treffpunkt etc. werden den bestätigten Teilnehmerinnen und Teilnehmern rechtzeitig zugestellt.

Sie sind herzlich eingeladen, eine Wanderung zu kommentieren!

Kommentar von Pia Kressig |

Racletteplausch. in Esslingen. Das war doch ein echt gemütlicher Anlass an einem trüben, regnerischen November Tag. Danke!

Kommentar von Trudi Rüegg |

Rotblttstübli
In einem gemütliches Beizli ist das Raclette gleich noch mal so gut. Heimelige Atmosphäre, feiner Käse und Beilagen wurden immer wieder nachgereicht.

Kommentar von Marlies Rey |

Heiri hat uns gestern ganz auf seine ruhige, freundliche und kompetente Weise durch den Tag geführt. Zum Startkaffee und zum Mittagessen hat Heiri zwei tolle Lokale ausgewählt, wo wir sehr freundlich und rassig mit Gutem versorgt wurden.Der Besuch auf der Öpfelfarm war sehr intressant und lehrreich. Ich bin besonders dankbar, dass es möglich war 2 Gäste zum Schnuppern mitzunehmen.
Vielen Dank Heiri


Die aktuellen Ausschreibungen für die Veranstaltungen werden wie gewohnt im "Volketswiler", in den "Volketswiler Nachrichten" ca. 1½ Wochen im Voraus veröffentlicht. Sie enthalten die Angaben für die Anmeldungen sowie Details über Treffpunkt, Abfahrts- und Rückkehrzeiten und die Kosten.

Anmeldungen können erst nach der entsprechenden Publikationen oder nach Ausschaltung auf der Homepage an die angegebene Person gemacht werden. Auch für weitere Auskünfte ist dort nachzufragen.

Die Anmeldungen gelten als verbindlich. Bei Nichterscheinen sind der organisierenden Person die angefallenen Kosten zu vergüten.

Kurzfristige Informationen oder Korrekturen zur Ausschreibung im "Volketswiler" werden auf dieser Internetseite veröffentlicht.